Warst du dabei?

Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela.

Wofür engagierst du dich?

Mitmachen - misch Dich ein!
Mitmachen - misch Dich ein!

„Die da oben machen doch was sie wollen!“
... wenn Du sie lässt!. Die Website soll Lust auf mehr machen, denn Politik lebt vom mitmachen! Hier kannst Du etwas über die Jusos Saar, ihre Positionen, ihre Aktionen und ihr Selbstverständnis erfahren. mehr



Inhaltsbereich

Jusos Saar beim Workers Youth Festival

„Nie – Nie – Nie wieder Eiszeit!“ erschallt es plötzlich aus den Kehlen einiger junger Genossen. Schon seit einer Stunde entfremden sie Demosprüche und Protestieren damit gegen das Aussterben der Dinosaurier. Sogar ein Transparent haben sie dabei. Ob sich das Orga-Team aus Falken und Jusos das so vorgestellt hat, als im Demo-Workshop ankündigt wurde, dass man sich ein Thema für die Demo suchen soll?  

Für die Stimmung ist die Satire-Einlage jedenfalls super!

 

Wir sind am Höhepunkt des „Workers Youth Festivals“ angekommen. Unter dem Motto „Rise up! – Wir für ein schönes Leben“ ziehen wir lautstark mit 3500 anderen Genossinnen und Genossen quer durch Dortmund. Neben dem Dinosaurierschutz rufen wir Parolen gegen Krieg und Faschismus, für soziale Gerechtigkeit und Vielfalt. Wir singen Protest und Arbeiterlieder und trotzen dem Regen, der langsam in die Schuhe kriecht. Dennoch ist die Stimmung gut. Einzelne Genoss*innen singen die Arbeiterlieder – die sie an der Melodie erkennen – in ihrer Landessprache mit. Es sind nicht die ersten Internationalen Kontakte an diesem Wochenende.

 

Nach rund 2 Stunden Fußmarsch kommen wir dann auf dem Friedensplatz an. Dort hören wir die kürzesten Reden für dieses Wochenende. Dafür kommt schnell die erste Band auf die Bühne. Diskussionen gibt es dafür an den Infoständen befreundeter Organisationen und Gruppen.

Der Samstag Nachmittag ist tatsächlich zum Innehalten und ausruhen gedacht.

 

Drei Tage zuvor waren wir als Delegation der Jusos Saar nach Dortmund aufgebrochen. Erst ging es mit dem Zug nach Mainz, und von dort aus gemeinsam mit Genoss*innen aus Rheinland-Pfalz weiter nach Dortmund. Dort angekommen wurden erst einmal die Unterkünfte bezogen – je nachdem entweder in einer Schule in der Nähe des Parks oder ein einem 10 Personen-Zelt auf dem Festivalgelände.

An die Eröffnungszeremonie am ersten Abend schloss sich ein Kulturprogramm mit Hip Hop, Rock und Techno an. Auch in den kommenden Abenden war das Rahmenprogramm für gute Partys gesichert.

 

Freitag und Samstag waren gefüllt mit Workshops, Seminaren und spannenden, zum Teil auch kontroversen Diskussionen. Vor allem die Fülle an inhaltlichen Angeboten und die Möglichkeit auch einmal mit Genossinnen und Genossen aus anderen Ländern zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen machten diese beiden Tage besonders kurzweilig. Neben rein inhaltlichen Workshops mit Diskussionsrunden und Arbeitsphasen gab es außerdem zahlreiche Podiumsdiskussionen, World Cafés und mehr.

Der „Markt der Möglichkeiten“ am Freitagnachmittag, auf dem sich Organisationen aus anderen Ländern vorstellten, bot dann noch einmal in großem Umfang die Möglichkeit andere sozialistische Jugendorganisationen und ihre Arbeit vor Ort kennen zu lernen.

 

Das Workers Youth Festival war somit nicht nur ein politisches Festival. Es war vor allem das Festival einer jungen Generation von Sozialist*innen, die gemeinsam ihre Zukunft in die Hand nehmen und gestalten wollen – und dabei auch noch Spaß haben.

 

Das Video vom Festival, sowie Fotos gibt’s unter www.workersyouthfestival.org


Nazikundgebung in Frankfurt verhindert!

Über 4000 Demonstranten versammelten sich am 1.Mai in Frankfurt am Main um die angekündigte Kundgebung der NPD am Frankfurter Ostbahnhof zu verhindern.
Durch die Blockade der Gleise und zweier Zufahrtsstraßen gelang dies anschließend auch. Die Demonstration lief weitgehend friedlich ab, dennoch kam es, aufgrund einiger rechtsradikaler Irrläufer, die von der Polizei nicht von der Gegendemonstration getrennt wurden zu kleineren Handgreiflichkeiten zwischen einzelnen Rechtsextremen und den Gegendemonstranten.
Auch kam es am Danziger Platz zu einer Auseinandersetzung zwischen Polizei und Gegendemonstranten.
Der Naziaufmarsch konnte durch die Blockaden schließlich verhindert werden. Die ausgebremsten Nazis fuhren anschließend in die Kleinstadt Hanau weiter, wo sie zunächst ohne Polizeischutz demonstrierten. Schließlich wurde auch dort den Faschisten entschlossen entgegen getreten.
Auch die mehrere Juso-Landesverbände hatten dazu aufgerufen, der NPD und ihrer menschenverachtenden Ideologie keinen Platz in Frankfurt einzuräumen und so demonstrierten auch Vertreter der Jusos Saar am 1.Mai in Frankfurt friedlich gegen rechts.
»Es ist wichtig, den Nazis zu zeigen, dass sie nicht widerstandslos ihr rechtes Gedankengut in die Öffentlichkeit tragen können«, erklärte dazu der Referent für antifaschistische Arbeit der Jusos Saar, Dennis Kundrus und verwies darauf, dass in diesem Zuge allerdings auch die wichtige Präventivarbeit gegen Rechts weiter mit höheren Finanzmitteln unterstützt werden müsste.


Was wollt ihr eigentlich? - Barcamp Jugend

Ein Barcamp ist ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.

Zusammen mit den Falken, der DGB Jugend, der AWO Jugend und der Juso-Hsg luden die Jusos Saar zu einem BarCamp ein. Aus der Mitte der circa 60 Teilnehmenden wurden Workshops zu Themen angeboten, wie sie unterschiedlicher nicht sein konnten. Während in einem der Räume über die Möglichkeiten der Mitbestimmung an Universitäten und Hochschulen referiert wurde, konnte man in dem anderen viel über die Zukunft der Biotechnologie erfahren. Man konnte darüber diskutieren was Freiheit für einen bedeutet oder den Raum wechseln und über Kreativität im Internet reden. Auch der Bedarf über ernste politische Themen zu reden war vorhanden. Es wurden Workshop zum Fiskalpakt und zu Kapitalismuskritik angeboten. Aus der angeregten und ergiebigen Diskussion in dem Workshop "junge Frauen und Politik", angeboten von der Bundestagsabgeordneten Elke Ferner, nahmen die Diskutanten auch konkrete Handlungsmöglichkeiten für ihren politischen, beruflichen sowie privaten Alltag mit.

Wir danken an dieser Stelle unseren Bündnispartner, besonders den Falken für die tolle Location! Danke auch an Elke Ferner, MdB und Ulrich Commercon, MdL für ihre Teilnahme. Danke an alle Teilnehmende, nur durch euch wurde diese Veranstaltung lebendig!

 



Rechter Inhaltsbereich
Suche

Juso Kreisverband Merzig-Wadern
www.jusos-merzig-wadern.de

Juso-Unterbezirk Neunkirchen
www.jusos-nk.spd-saar.de

Juso-Kreisverband Saarbrücken-Land
www.jusos-sbland.de

Juso-Unterbezirk Saarbrücken-Stadt
www.jusos-saarbruecken.de

Juso-Unterbezirk Saarlouis
www.jusoskreissaarlouis.de

Juso-Unterbezirk Saarpfalz
www.jusos-saarpfalz.de

Juso-Unterbezirk St. Wendel
www.jusos-wnd.de

Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela. Stimme der Vernunft mit Anke Rehlinger, Heiko Maas Elaiza und Culcha Candela.