Jusos Saar - Pressedetail

Weltfrauentag 2018


„Die Stellung des Saarlandes als Schlusslicht im bundesdeutschen Vergleich macht wütend ...

Anlässlich des Welt-Frauentages kritisieren die Jusos Saar die niedrige Frauenerwerbsquote im Saarland. „Saarländische Frauen sind auch weiterhin am stärksten von Erwerbslosigkeit betroffen.  Vor allem mit Blick auf das Risiko der Altersarmut wird es Zeit, endlich konkrete Maßnahmen zu ergreifen.“ erklärt die stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos, Kristin Brück. „Die Stellung des Saarlandes als Schlusslicht im bundesdeutschen Vergleich macht wütend. Wir brauchen endlich eine richtige Vereinbarkeit von Familie und Beruf, um Frauen beides ermöglichen zu können. Nur so schaffen wir es, mehr Frauen in die Erwerbstätigkeit zu bekommen und das Risiko der Altersarmut bei Frauen deutlich abzusenken.“

08.03.2018
 • Slider • Presse


Ausdrucken  Fenster schließen