Jusos Saar - Pressedetail

Mehr Personal statt Strohfeuer


Echte Sicherheit schaffen nur mehr Polizistinnen und Polizisten in der Fläche

Unter diesem Motto organisieren die Jusos im Saarland morgen, am 04. März 2017, zwischen 12:00 und 15:00 Uhr einen Infostand vor der Europagalerie in Saarbrücken. Während der saarländische Innenminister stets neue Scheindebatten über mehr Technik und vermeintliche Kriegszustände befeuere, verschweige er stets, dass unter ihm nach wie vor der Personalabbau bei der saarländischen Polizei nicht gestoppt ist. Denn: Auch mit der aktuell angegebenen Einstellungszahl von 110 Anwärterinnen und Anwärtern pro Jahr fallen im Saarland weiterhin bis zum Jahr 2020 mindestens 330 Stellen weg. Die Jusos erneuern daher ihre Forderung nach mehr Personal statt erneuter Strohfeuer des Innenministers. Echte Sicherheit schaffen nur mehr Polizistinnen und Polzisten in der Fläche.

03.03.2017
 • Slider • Presse


Ausdrucken  Fenster schließen